Elektrofahrräder – Der große Elektrofahrrad Vergleich



Holen Sie sich hier einen KOSTENLOSEN Original-Desktop-Hintergrund (Wallpaper) von Bike Art: So wie man sich vorstellt, so ist man. In diesem Video wurde ich dazu verleitet, mich anders vorzustellen, und das mit guten Ergebnissen für mein Selbstbild. Außerdem habe ich eine interessante Reaktion auf den Film von einem Freund in Holland bekommen, einem echten Fahrradexperten, der E-Bikes als Nischenprodukt ansieht, das für den allgemeinen Fahrer nicht sehr interessant ist. “Was beweist dein Video?” er fragt. “Es ist keine Überraschung, dass ein Fahrrad mit Motor schneller bergauf fahren kann als eines ohne. …. Auf einer Fahrt von 50 km wird das E-Bike jedoch eine leere Batterie haben und zu einem schweren und ineffizienten Fahrrad werden, während das Rennrad Sie verglichen mit, wird so effizient bleiben wie am Anfang”, sagt mein Freund weiter. “Wenn ich das sage, Mike, du bist genau die Zielgruppe für diese Fahrräder, jemand, der wieder zum Radfahren zurückkehrt älteres Alter.” (Ich bin 70) Aber der Punkt ist, dass ich, als ich mein E-Bike gekauft habe, nicht zum selbstständigen Radfahren “zurückgekehrt” bin. Tatsächlich wäre ich ohne das E-Bike nie wieder zum Radfahren zurückgekehrt. Wo ich wohne, gibt es Hügel wie die im Film, wenn auch nicht so lang, und praktisch niemand inmitten der mehreren Hunderttausend Menschen, die in der Gegend leben, fährt Fahrrad als Transportmittel, und das hauptsächlich wegen der Hügel . Mein Freund kann nicht hierher kommen und meine Nachbarn überreden, Fahrrad zu fahren. Sie werden nicht auf ihn hören. Nicht nur die Oldies wie ich hören nicht zu, auch nicht die zwischen 30 und 70. Vielleicht sollten sie zuhören, aber sie werden es nicht tun und sie tun es nicht. Die ganze Herausforderung für die Leute, Fahrrad zu fahren, um unsere Fettleibigkeitsepidemie einzudämmen und Treibhausgase zu reduzieren, stößt hier auf taube Ohren. Unterm Strich fährt niemand und niemand fährt zur Arbeit oder zu den Geschäften, und mein Freund kann sagen, “das sollten sie”, bis er blau im Gesicht ist, aber sie werden es nicht tun. Steigen Sie in das E-Bike ein, um keine 50 km zu fahren. nicht um Rennen zu fahren, nicht zum Touren, sondern um dem Fahrer zu helfen, damit Hügel und Gegenwind nicht so schmerzhaft sind. Natürlich ist es nicht sicher, ob auch dieser Anreiz viele hier überzeugen wird, so dass wir Aussies mit dem Auto verlobt sind, aber es besteht die Möglichkeit, dass das E-Bike den Ausschlag gibt, zumindest von seinen Vorzügen gehört wird. Und für den älteren Fahrer, wie mich, ist es das Geschenk des Radfahrens, das mir zurückgegeben wurde, lange nachdem ich dachte, es wäre weggenommen worden. Wie auch immer, was denkst du? Hinterlasse einen Kommentar zum Clip. Ist das E-Bike ein uriges Nischenprodukt oder hat es Mainstream-Potenzial? Scott Dickason, der Elektrofahrzeuge betreibt, die mein Fahrrad herstellt und verkauft, ist sich sicher, dass sie eine breite Anziehungskraft und Anwendungsmöglichkeiten haben. Er besteht darauf, dass er nicht nur an Geriatrie wie mich verkauft. Was habe ich persönlich von dieser Erfahrung mitgenommen, den 7 km langen Hügel mit meinem E-Bike zu erklimmen? Ich fühlte mich ermächtigt, belebt (im Sinne von Leben, das in mich zurückgebracht wurde). Ich fühlte mich auch ein bisschen wie ein Held, nachdem ich etwas Hartes, aber Kluges getan hatte. Schauen Sie sich einfach das Gesicht von Tony an (in einem anderen meiner Clips), nachdem er mit meinem Fahrrad zur Arbeit gefahren ist, alle 17 km. Der Titel dieses Clips lautet: Pendeln mit einem Elektrofahrrad, ja, das können Sie! Mike Rubbo.

source